Design / Layout neu

Umgestaltung

Was ich schon vor einiger Zeit festgestellt habe war, dass das von mir erstellte WordPress-Theme responsive ist und somit kam es zu mehr oder weniger starken Problemen in der Darstellung zb auf Smartphones oder Tablets.

Das habe ich jetzt geändert. Ich habe ein neues Theme erstellt welches dieser Anforderung nun gerecht wird. Selbst auf Tablets und Handies wird es jetzt nicht so starken Problemen in der Darstellung kommen. Erreicht habe ich das durch die Verwendung von Bootstrap als Unterbau für die WordPressfunktionen.

Da ich im Rahmen von der Umstellung auch alles mögliche angegriffen habe, habe ich auch gleich ein wenig das Design (mal wieder  🙂 ) angepasst. Was hat sich geändert? Die Texte die bislang unterhalb des Bildes dargestellt wurden sind jetzt als Overlay über das Bild gewandert (entweder mit der Maus drüber fahren oder am Tablet & Co etwas länger drauf bleiben auf dem Bild). Dadurch sind die Bilder und Überschriften auf der Startseite größer geworden.

Das Menü hat sich auch geändert. Ich habe mich dazu entschieden jetzt keine x-beliebigen Ebenen mehr zu verwenden. Stattdessen ist nur noch die erste Ebene enthalten. Wie gelangt man jetzt zu Untermenüs? Ganz einfach, in den Hauptseiten habe ich jetzt sogenannte Breadcrumbs (im rechten Bereich oder unterhalb des Beitrages, je nach Auflösung) eingebaut wo man sich durch die Seiten navigieren kann.

Um für die Beiträge auf der Startseite mehr Platz zu haben ist die Suche in die Fußzeile gewandert (Lupensymbol). Durch klick öffnet sich ein Dialog indem man seinen Suchbegriff eingibt. Warum nicht einfach ein Suchfeld? Ich habe vor in Zukunft hier die Suche etwas zu erweitern und das geht einfach in einem Dialog besser als in einem einzelnen Feld.

Ganz fertig bin ich mit der Umstellung zwar noch nicht, aber ich glaub man kann es schon mal so weit lassen und verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.